Logo

Kretagedenkfeier 2019 in Bad Reichenhal

Wie in jedem Jahr veranstaltete die Kameradschaft Bad Reichenhall auch heuer wieder am 17. Mai und dies nun schon seit 50 Jahren, ein Gedenken. In Erinnerungan die Invasion Kretas durch diedeutsche Wehrmacht, die menschliche Tragödie vor allem für die Soldaten des III. Bataillons des Gebirgsjägerregiments 100 aus Bad Reichenhall, so wie den Opferndesalliierten Luftangriffes auf Bad Reichenhall und allen Opfern des 2. Weltkrieges,traf man sich am Gedenkstein an der Kretabrücke in Bad Reichenhall.

Der 1. Vorsitzende der Kameradschaft Bad Reichenhall, Manfred Held führte durch die Feierlichkeitund er erinnerte zugleich auch an die im Einsatz gefallenen Soldaten der Bundeswehr. DieFahnenabordnung der Gebirgsjägerkameradschaft 232, geführt durch unseren Vorsitzenden Gerd Schelble, bildeten mit nochweiteren Fahnenabordnungen den feierlichen Rahmen für die Gäste aus dem In-und Ausland. Unter ihnen war auch Bad Reichenhalls Oberbürgermeister Dr. Herbert Lackner, sowie dem Vertreter der GebJgBrig23 „Bayern“ der stellvertretender Brigadekommandeur Oberst Peter Eichelsdörfer.